Wir sind Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr für Sie erreichbar

90 Jahre Kopierexpertise im Interview

Langjährige Mitarbeiter mit der Geschäftsleitung

Heute haben wir das Privileg, drei unserer langjährigen Mitarbeiter zu interviewen, die mit ihrem Fachwissen und ihrer Leidenschaft zur Kopiertechnik maßgeblich zum Erfolg und der Entwicklung unseres Unternehmens beigetragen haben. 

Wie lange arbeitest du schon bei Grasenhiller? 

Michael: Seit 35 Jahren
Manfred: Seit 30 Jahren
Jürgen: Seit 25 Jahren

Wie sieht ein typischer Arbeitstag aus? 

Michael: Der Arbeitsalltag ist bei mir unterschiedlich – von Projektbetreuung, Auslieferung / Installationen bis hin zur Personalführung.
Manfred: Rechner hochfahren, im Ticketsystem nach neuen Tickets Ausschau halten und diese dele-gieren bzw. bearbeiten, Geräteinstallationen im Haus, Lieferung und Netzwerkintegration von Geräten beim Kunden. Reparatur von Geräten beim Kunden. Planung und Absprache mit dem Backoffice.
Jürgen: Morgens oder am Abend zuvor die Ersatzteile und mein Wekzeug für die nächsten Einsätze vorbereiten und danach in den Außendienst zum Kunden fahren.

Was war dein schönstes/einzigartigstes Projekt? 

Michael: Den "schönsten" Moment – gibt es nicht. Aber es freut mich immer, wenn ein Kunde wieder bei uns kauft und den "guten Service" hervorhebt, wenn im Projektgeschäft ein Kunde wieder einen neuen Vertrag abschließt und zufrieden ist.
Manfred: Ich erinnere mich gerne an das Lieferprojekt bei der Spielvereinigung Greuther Fürth zurück. Es war schön, bei einem Bundesligaverein mal etwas hinter die Kulissen blicken zu können.

Was hat sich seit deinem Start am meisten verändert?

Michael: Eigentlich alles. Nach den Anfangsjahren in der Bahnhofstraße mit nur wenigen Mitarbeitern – jetzt weit über 100. Die Geräte, welche zu der damaligen Zeit instandgesetzt wurden, kennen viele Jüngere nicht mehr.
Was hat sich seit deinem Start am meisten verändert?
Manfred: Das war der Wandel von anfangs weitgehend analoger Technik zu einer nun sehr digitalen und vernetzten Datenwelt.
Jürgen: Vor allem der technische Aufwand, um einen Kopierer zu reparieren, ist weniger geworden und Probleme unserer Kunden können somit einfacher behoben werden.