Wir sind Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr für Sie erreichbar

Nachbericht zum 12.WebDay Neumarkt

Am 12. Juli fand der zwölfte WebDay Neumarkt statt, der auch diesmal zahlreiche Teilnehmer aus Bayern zusammenbrachte. Auch im zweiten Jahr seiner Existenz zeigt sich der Neumarkter WebDay als frisches und wertvolles Event.

Spannende Vorträge und Talks zu den aktuellsten Themen der Web-Branche erwarteten die Teilnehmer. Mit dem Fokus auf die neusten Entwicklungen und Trends der Branche haben die Redner nützliche Empfehlungen ausgesprochen und wertvolle Praxistipps für das eigene E-Commerce-Business und Online Marketing geliefert.

Matthias Süß, Head of Business Development bei der bytecontent GmbH beleuchtete in seinem Vortrag „Von der E-Mail zum intelligenten 1:1 Dialog“ moderne E-Mail-Marketing-Systeme. Er erklärte wie Unternehmer diese effektiv in ihren Arbeitsalltag integrieren können und welche Möglichkeiten diese Systeme im Gegensatz zu einem normalen E-Mail-Programm bieten.

Herr Süß ging auf die Notwendigkeit einer einheitlichen Ansprache über alle Kanäle hinweg. Andernfalls käme es zur mehrfachen gleichen Ansprache, die Interessenten eher verschreckt, als sie zu Kunden machen. Insbesondere profitieren E-Mail-Marketer von Systeme, in denen alle Daten zusammenfließen. Denn mit Big Data weiß man genau, an welchem Punkt der Customer Journey sich ein Kunde befindet. Da die E-Mail seit Jahren ein bewährtes System mit einem hohen Return-on-Investment ist, ist es besonders wichtig, im entscheidenden Moment die richtige Botschaft zu schicken. Durch ständige Optimierungsarbeit können E-Mail-Kampagnen dauerhaft besser werden. Deswegen sind neue Systeme zur Messung und Analyse von E-Mail-Kampagnen ein integraler Bestandteil der erfolgreichen Arbeit von E-Mail-Marketern.

Der zweite Referent an diesem Abend war Patrick Santy, Webentwickler der zeigewas GmbH. In seinem Vortrag stand die neue Herodotus CSS Methodik im Mittelpunkt. Herr Santy erklärt wie es möglich ist durch den neuen Ansatz die geforderte Modularität und die Abstraktion zusammenzubringen, ohne dass die Effektivität darunter leidet. Durch die neue Methodik sollen Webentwickler schneller und flexibler arbeiten können und mehr Spaß an ihrer Arbeit haben.

Der 12. WebDay bot Fachleuten aus allen Bereichen rund um das Web die Gelegenheit, aktuelles Wissen aufzunehmen, den Blick für zukünftige Entwicklungen zu schärfen und Erfahrungen auszutauschen und präsentierte sich in erneut in einer bunten Vielfalt. Der nächste WebDay findet am 20.September 2017 statt.