Wir sind Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr für Sie erreichbar

Urbane Büroräume

Die neue Zentrale der RAIL.ONE in Neumarkt i. d. Opf. entsteht

Logo Rail One

Von weit her sichtbar, fügt der "NeueMarkt" sich anmutend und harmonisch in das Stadtbild von Neumarkt ein. Im neuen Stadtquartier soll eine lebendige Mischung urbaner Nutzungen aus Handel, Gastronomie, Dienstleistungen, Büros, Praxen, Hotel und Multiplex Kino entstehen. Inmitten des NeuenMarktes wird auch der renommierte Anbieter von Betonschwellen und festen Fahrbahnsystemen im Nah- und Fernverkehr, RAIL.ONE, neue Büroräume beziehen.

Auf insgesamt 2.168 m² Fläche werden 105 Arbeitsplätze in einem Ambiente, das keineswegs die sonst übliche Strenge eines Büros aufweist, entstehen. In einem offenen Planungswettbewerb konnte die Grasenhiller GmbH überzeugen und den gesamten Planungs- und Einrichtungsauftrag für sich gewinnen. Das Team rund um Stefan Grasenhiller wird der neuen Zentrale von RAIL.ONE ein einzigartiges und unverwechselbares Gesicht verleihen, welches das international agierende Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber inmitten von Neumarkt positioniert. Zwei Etagen werden dafür zu modernen, funktionellen und ergonomisch effektiven Büroeinheiten ausgebaut, was eine minutiöse und exakte Planung und Durchführung erfordert.

2.168 m²Bürofläche
105Büroarbeitsplätze
100 %Ergonomie
2Büroetagen
15.962 m³Luftvolumen
186 lfmGlaswände

Das innenarchitektonische Gesamtkonzept der Grasenhiller GmbH präsentiert sich ungewöhnlich und einfallsreich

Verschiedene Raumgrößen, geschaffen mittels flexiblen Wänden ermöglichen die optimale Nutzung der mit modernster Medientechnik ausgestatteten Flächen. Auf beiden Etagen entwickelt sich entgegen der sonst häufigen starren Organisation von Büros die Gesamtfläche dynamisch mit. Das moderne und offene Konzept überzeugt durch verschiedene Zonen, die Kommunikations-, Büro- und Konferenzbereiche, multifunktionale Kollaborationsräume aber auch Rückzugsbereiche ermöglichen.

Um emotionale Gesichtspunkte in das ansonsten sehr klare Innere zu bringen, spielen die Planer der Grasenhiller GmbH mit modernen Elementen, verschiedenen Formen, diversen Materialien, kontrastreichen Farben und Sonderanfertigungen. An den Decken werden unterschiedlichste Lichtsituationen installiert, um die harte Kontur der Bürolandschaft aufzulockern. Für Entspannung sorgen diverse Lounge-Möbel, die sich durch Farbe und Optik vom Rest des Mobiliars absetzten. Durch verschiedene Oberflächenmaterialien wird der Nutzer emotionalisiert, um sich mit der Bürolandschaft besser identifizieren zu können. Im großzügigen Empfangsbereich zieht nicht nur die große, in den Raum schwebende Theke die Blicke auf sich, sondern auch die auffällige Deckenbeleuchtung mit den gewollt spielerisch angeordneten Leuchten.

Die Grasenhiller GmbH zeichnet sich verantwortlich für die gesamte Planung, das Büro- und Ergonomie Konzept, den Innenausbau, die Büroakustik, die Büro- und Medientechnik, die Wirtschaftlichkeit, die Nachhaltigkeit und Ökologie der Büroausstattung und die Umzugslogistik rund um die neue Zentrale der RAIL.ONE GmbH. Ende des Jahres bezieht RAIL.ONE den neuen Standort im „Neuen Markt“.