Wir sind Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr für Sie erreichbar

Webseite für Handwerker: Warum Handwerker eine Webseite brauchen

Webseite als entscheidender Wettbewerbsfaktor für Handwerksbetriebe

Eine der größten Herausforderungen für alle Handwerksbetriebe ist die Gewinnung neuer Kunden.

Ohne Neukunden kein Umsatz, ohne Umsatz kein Gewinn. Ganz einfach. Werbebriefe, Prospekte oder Kataloge landen häufig im Papierkorb, Außendienstmitarbeiter werden auf einen späteren Zeitpunkt vertröstet. Zeitungsanzeigen sind häufig zu teuer oder zu ineffektiv. Die Gewinnung von neuen Kunden verlagert sich immer mehr ins Internet.

Besonders in der Phase der Informationsbeschaffung stellt das Internet die erste Anlaufstelle für Kunden dar. Die Online-Positionierung eines Handwerksbetriebs ist damit längst zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden und die Webseite der erste Anlaufpunkt für potenzielle Interessenten und Kunden. Um den Wettbewerbern eine Nasenlänge voraus zu sein und die digitale Transformation zu meistern, müssen Handwerksbetriebe Ihre Web-Strategie überprüfen und Online-Prozesse aufeinander abstimmen.

Dabei ist eine Webseite das zentrale Tool, welches Handwerker dabei unterstützt, Informationen für verschiedene Kanäle aktuell zu halten. Mit einer speziellen Webseite für Handwerker, die für die mobile Nutzung optimiert ist, können Web- oder Marketinginhalte personalisiert und an die Anforderungen des jeweiligen Handwerksbetriebs angepasst werden.

Produkte und Dienstleistungen lassen sich digitalisieren und so neue Kunden gewinnen beziehungsweise neue Märkte erschließen. Mit einer Webseite oder einem Online Shop auf Basis eines Content Management Systems bestehen aber auch noch andere Vorteile: Indem sich Kunden registrieren, können für sie alle bisherigen Aufträge sowie die Kundendaten bequem verwaltet werden.

Eine erhebliche Arbeitserleichterung in der Bearbeitung der Kundenanfragen entsteht schon allein dadurch, dass schlecht lesbare Faxbestellungen der Vergangenheit angehören. Außerdem ist beispielsweise eine direkte Anbindung an die Customer Relationship Management Software oder die interne Warenwirtschaft möglich. So können Datenänderungen automatisch erfasst oder Fehlbestände vermieden werden.

Die Kunden liefern wertvolle Informationen über ihre Interessen und ihren Bedarf. Durch Auswertung der Webseitenaufrufe, Klicks oder Kontaktanfragen können Umwandlungsraten von potenziellen Interessenten zu neuen Kunden nachvollzogen werden. Die Analyse ermöglicht wiederum eine gezielte Optimierung hin zu mehr neuen Kunden, zufriedeneren Bestandskunden sowie zu mehr Umsatz und Profitabilität. Die Einbindung sozialer Netzwerke, Videoplattformen oder personalisierte Newsletter lassen die Zahl der Kundenkontakte zusätzlich steigen.

Der Mietkauf einer Webseite bietet Handwerkern viele Vorteile

Die Investition in eine moderne Webseite für einen Handwerksbetrieb ist möglich, ohne dabei das Budget zu sprengen. Website-Mietkauf oder andere Finanzierungsmodelle können die Anschaffung der digitalen Lösungen beschleunigen. Solch kosteneffizienten Beschaffungskonzepte können auf alle Unternehmens- und Organisationsgrößen abgestimmt werden. Sie tragen zu geringeren Gesamtbetriebskosten bei und schützen den Handwerksbetrieb vor finanziellen Risiken. Auf diese Weise können Handwerker ihre Investitionen senken und die Zahlungen an dem erwarteten Nutzen der Webseite ausrichten.