Wir sind Montag - Freitag von 08:00 - 12:00 und 12:30 - 17:00 Uhr für Sie erreichbar

Digitalisierung im Handwerk

Ohne Digitalisierung keine Zukunft für Handwerksbetriebe - Herausforderungen der digitalen Transformation, Chancen und Vorteile

Das Überprüfen des E-Mail-Posteingangs ist dank Smartphones und Tablet jederzeit und überall möglich, Bestellungen lassen sich bequem per App erledigen oder Aufträge mittels digitaler Unterschrift erteilen. Die Digitalisierung ist im vollen Gange und verändert das Geschäftsleben mit unaufhaltsamer Geschwindigkeit. Moderne Informations- und Kommunikationstechnologien eröffnen unzählige neue Möglichkeiten und erleichtern viele Arbeitsprozesse. Zusammengenommen stellen diese Entwicklungen die klassischen Geschäftsprozesse jedoch auf den Kopf und Handwerksbetriebe vor enorme Herausforderungen.

Damit Handwerk 4.0 zu einer großen Erfolgsgeschichte werden kann, müssen einige Herausforderungen bewältigt werden. Die Potenziale, die bei einer richtigen Umsetzung zu realisieren sind, haben gleichwohl erhebliche positive Ausmaße. Deshalb lohnt es sich, die Umsetzung im eigenen Handwerksbetrieb voranzutreiben. Zum einen lässt sich durch die Digitalisierung die Wettbewerbsfähigkeit deutlich steigern, zum anderen können erhebliche Dienstleistungspotenziale realisiert werden.

Die wenigsten Betriebe haben die finanziellen und personellen Möglichkeiten, alle Geschäftsprozesse auf einmal zu digitalisieren. Das macht jedoch nichts. Die Digitalisierung kann schrittweise in den Schlüsselbereichen erfolgen, wo sich wirtschaftliche Potenziale mit vertretbarem Aufwand ausschöpfen lassen.

In diesem White Paper beleuchten wir umfassend die Herausforderungen der digitalen Transformation, die Vorteile, die sich aus einer stärkeren Digitalisierung ergeben und die Bereiche, die sich in jedem Handwerksbetrieb schrittweise transformieren lassen.

White Paper kostenlos anfordern